Erste“ unterliegt nach packendem Fight Spitzenreiter GW Brauweiler

+++„Erste“ unterliegt nach packendem Fight Spitzenreiter GW Brauweiler knapp mit 2:3 - „Zweite“ gewinnt gegen den Tabellendritten GFC Düren 99 II hochverdient mit 5:0 Toren – „englische Woche“ für unserer 1. Mannschaft mit 2 Auswärtsspielen am Donnerstag bei BW Kerpen und am Sonntag beim FC Bergheim 2000 – 2. Mannschaft gastiert am kommenden Sonntag bei Vikt. Birkesdorf II - TuS-Damen sind am kommenden Samstagabend beim SC Stetternich II gefordert+++

Auch wenn die Sieges-Serie unserer 1. Mannschaft heute im Spitzenspiel gegen den souveränen Tabellenführer GW Brauweiler mit der knappen und etwas unglücklichen 2:3-Niederlage endete, so konnten die Talic-Schützlinge den Kunstrasenplatz im Autoteile Reinartz Sportpark erhobenen Hauptes verlassen, lieferten sie dem Favoriten aus Brauweiler doch einen packenden Fight, der erst in einer dramatischen Schlussphase entschieden wurde.

In der 1. Halbzeit nutzen die TuSler ihre erste Torchance eiskalt zur frühen 1:0-Führung durch Sebastian Dorando (9.), doch schon in der 15. Minute kamen die Grün-Weißen nach einer Ecke zum 1:1-Ausgleich (15.). So stand es auch zur Pause nach 45 gutklassigen und intensiven Spielminuten. In der 2. Halbzeit nutzen die clever und effektiv auftretenden Gäste durch ihren Goalgetter Lukas Kremer ihre erste Chance im zweiten Spielabschnitt und gingen dadurch mit 2:1 in Führung (62.). Doch danach kam die beste Phase der Blau-Weißen, die teilweise sogar ein Powerplay aufzogen, aber im Abschluss – sprich im gegnerischen Strafraum – leider nicht konsequent genug waren. Und dann folgte die dramatische Nachspielzeit: Tobias Mirbach köpft nach toller Ecke den vielumjubelten 2:2-Ausgleichstreffer für den TuS 08 (90.+1), der gerechte Lohn für eine starke Leistung gegen einen starken Gegner – denkste: Denn mit dem letzten Angriff fällt doch noch der 3:2-Siegtreffer für Brauweiler (90.+3). Abpfiff und Enttäuschung macht sich breit. Aber diese ist schnell verflogen, denn die Art und Weise, wie unser TuS-Team nicht nur heute gegen die mit Abstand beste Mannschaft der Liga gespielt hat, lässt eine sehr positive Entwicklung in den letzten vier bis sechs Wochen erkennen. Und darauf lässt sich aufbauen. Deshalb darf man jetzt auch der bevorstehenden „englischen Woche“ mit den beiden Auswärtsspielen bei Aufsteiger BW Kerpen (am Donnerstag, 19.04.2018, 19.30 Uhr) und beim FC Bergheim 2000 (am kommenden Sonntag, 22.04.2018, 15.00 Uhr) zuversichtlich entgegenblicken. Es sollte Ansporn genug sein, in den letzten acht Partien dieser Saison so gut abzuschneiden, dass man am Ende unter den besten sechs Teams der Bezirksliga landet und vielleicht auch noch die beiden anderen Dürener Vertreter (mit Sportfreunde Düren und Jugendsport Wenau) einholen kann.

TuS 08 I – GW Brauweiler I (2:3): Sebastian Dorando (Nr. 23) zieht volley ab (Bild oben) und der Ball findet den Weg ins Tor zum zwischenzeitlichen 1:0 für unsere „Erste“.
TuS 08 I – GW Brauweiler I (2:3): Sebastian Dorando (Nr. 23) zieht volley ab (Bild oben) und der Ball findet den Weg ins Tor zum zwischenzeitlichen 1:0 für unsere „Erste“.

Endlich gelang unserer 2. Mannschaft nochmal ein Erfolgserlebnis, und das beim auch in der Höhe hochverdienten 5:0-Erfolg über den GFC Düren 99 II nach überzeugender Leistung und eben gegen den Tabellendritten. Allerdings traten die „Fusionierten“ von der Westkampfbahn gestern alles andere als ein Spitzenteam in Langerwehe auf, was aber die souveräne und disziplinierte Leistung der Kuckertz-Truppe nicht schmälern soll. Timo Johnen (27.), Janik Amberg (31.) und Tomi Schäfer (38.) stellten schon in der 1. Halbzeit die weichen klar auf Sieg. Nochmals Timo Johnen (53.) und Mike Gebauer (68.) sorgten mit ihren Toren in der 2. Halbzeit für klare Verhältnisse und einen hochverdienten 5:0-Endstand. Unter den Augen des neuen Trainers, Manni Stärk übernimmt in der neuen Spielzeit bekanntlich die Leitung unserer „Zweiten“, fanden die TuSler also wieder in die Erfolgsspur zurück – und diese sollte jetzt auch bis zum Ende der Saison beibehalten werden. Am kommenden Sonntag, dem 22.04.2018, steht das Auswärtsspiel bei der Reserve von Vikt. Birkesdorf auf em Programm. Die Zeichen stehen auf Sieg, wenn um 12.45 Uhr der Anstoß auf dem Kunstrasenplatz hinter der Birkesdorfer Festhalle erfolgt.

TuS 08 II – GFC Düren 99 II (5:0): Timo Johnen zieht an und erzielt seinen zweiten Treffer zum 4:0 für unsere „Zweite“.
TuS 08 II – GFC Düren 99 II (5:0): Timo Johnen zieht an und erzielt seinen zweiten Treffer zum 4:0 für unsere „Zweite“.

Unsere Damen-Mannschaft nimmt am kommenden Samstag, dem 21.04.2018, nach zweiwöchiger Wettkampfpause wieder den Meisterschaftsbetrieb auf. Unsere „Ladies“ gastieren bei der Reserve des SC Stetternich. Und da die Gastgeberinnen in der Tabelle nur einen Platz vor unserem Tam stehen, sind die TuS-Damen in dieser Partie sicherlich nicht chancenlos. Anstoß auf dem Sportplatz in Stetternich ist am Samstag um 18.00 Uhr.

TuS 08 Jugendabteilung – Ergebnisdienst:

SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg A   - SG Bourheim/Kirchberg A     2:2

SG Inden/Altdorf-Langerwehe-Lucherberg A   - CSV Düren A     1:2

TuS 08 Langerwehe C   - FC Inden/Altdorf C   2:0

TuS 08 Langerwehe C  - SG Jüngersd./Schlich C    1:4

JSV Rureifel 2  - TuS 08 Langerwehe D   4:1

TuS 08 Langerwehe D    - SC Jülich 1910/97  2:6

TuS 08 Langerwehe D  - SC Salingia Barmen 21:16

TuS 08 Langerwehe E1  - SC Jülich 1910/97 E1    1:3

TuS 08 Langerwehe E1   - SC Broich  18:0

TuS 08 Langerwehe E2  - SG Niederzier/Hambach/Selgersdorf 2     2:4

TuS 08 Langerwehe E2   - Viktoria Koslar 2   2:10

TuS Jüngersdorf-St. F   - TuS 08 Langerwehe F   2:0

Drucken E-Mail

... lade FuPa Widget ...
TuS Langerwehe auf FuPa
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit unserem Datenschutzhinweis einverstanden.