Traditionself geht ungeschlagen in den Mai und gewinnt gegen SV Breinig 3 :

Am Freitag gastierte unsere Traditionsmannschaft auf der Schützheide. A

uf einem hervorragendem Rasenplatz wurde das Flutlichtspiel angepfiffen. Der SV Breinig legte los wie die Feuerwehr und weckte den TuS mit einem Pfostenschuss. Jetzt waren alle Spieler wach und hielten den Ball mit sehenswerten Passspiel in den eigenen Reihen. So kam es wie es kommen musste: Durch zwei Familienproduktionen ging der TuS mit 0 : 2 in Führung. Erst schickte Markus Cepuran seinen Sohn Eric auf die Reise, der die Kugel sicher zum 0 : 1 einschob. Kurze Zeit später war es dann Eric der seinem Vater den Ball im 16er auflegte, diese Chance ließ sich der Routinier nicht nehmen und netzte zum 0 : 2 ein.

Der TuS blieb spielbestimmend und durch schöne Vorarbeit von Stephan Meuser legte Jens Hertrampf zum 0 : 3 nach. Die Spieler warteten auf den Pfiff zum Pausentee, aber da hatten die Tusler die Rechnung ohne den sehr starken Stürmer der Breiniger gemacht und musste kurz vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer zum 1 : 3 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit begann der SV Breinig wieder druckvoll, aber Stephan Meuser „ Müllerte“ einen nach vorne abgewehrten Schuss vom Torwart zum 1 : 4 ein. Wer dachte der Drops ist gelutscht, hatte sich getäuscht. Breinig erhöhte nochmal den Druck und kam zum 2: 4 und 3 : 4 heran.

Jetzt mussten die Tusler nochmal alles geben und mit Mann und Maus verteidigen. Am Ende hielt der TuS dem Druck stand und kam zu einem verdienten Auswärtserfolg. Die sehr faire und freundschaftliche Partie ließ man dann in der sehr schönen Vereinskneipe ausklingen.

Für den TuS 08 Langerwehe spielten: Marc Holz, Ingo Seitz, Gerd Daun, Stephan Meuser, Ingo Henk, Frank Mallmann, Markus und Eric Cepuran, Wojtek Gren, Rene Jaquorie und Jens Hertrampf